Vielleicht fragt ihr euch, wer war  eigentlich Clara Randebrook?

 

Das Logo ist tatsächlich ein Portrait meiner Urgroßmutter, das mir von Anfang besonders gefiel.

Meine Grafikerfreunde "Rispler und Rispler" aus Unterbilk hatten dann die geniale Idee mit der Schrafierung, um aus dem Foto ein modernes und individuelles Logo enstehen zu lassen.

 

Der Firmenname setzt sich aus den Namen meiner beiden Urgroßmütter zusammen:

"Clara" mütterlicherseits und "Randebrook" väterlicherseits.

 

Ich stelle mir vor, dass die eine mir den Geschäftssinn und die andere die kreative Ader in die Wiege gelegt hat.

 

So spiegeln der Name und das Logo die Geschäftsidee wieder, Altes mit Neuem zu verbinden.